Muzaffer Acunbay ist seit dem 24.02.2015 wieder frei. Dies nach über sieben Monaten Haft! Dank dem Druck, der international auf Behörden und Ämter aufgebaut werden konnte, kam Acunbay nun frei. Danke an alle, die sich für Acunbays Freilassung einsetzten! Vergessen wir nicht, dass weiterhin internationale Haftbefehle von interpol dazu genutzt werden, Flüchtlinge nach ihrer Flucht massiv einzuschüchtern und in ihrer Bewegungsfreiheit einzuschränken! Freiheiheit für alle politischen Gefangenen!

13.02. Aktuell: Das oberste Gericht in Athen will mehr Informationen/Beweise, dass Muzaffer Acunbay in der Schweiz als politischer Flüchtling anerkannt ist und verlangt mehr Dokumente. Nach über 7 Monaten Haft ist Muzaffer nun also immer noch nicht frei, kämpfen wir weiter für seine sofortige Freilassung! (nächste Verhandlung voraussichtlich am Freitag 20.02.)

Am Freitag 06.02.15 gingen gut 60 Personen für die sofortige Freilassung von Muzaffer Acunbay in Bern auf die Strasse. Die Demo führte vom Bahnhofplatz über den Casinoplatz bis zur Griechischen Botschaft (Kontakt: tel: 031/356 14 14, E-Mail: gremb.brn@mfa.gr) Weltpoststrasse wo Muzaffers Unterstützungskomitee den Griechischen Behörden ihre Forderungen übergaben.

Free-Muzaffer-Acunbay

Muzaffer Acunbay ist nach wie vor in Athen inhaftiert. Am 13. Februar entscheidet die letzte griechische Instanz über die Auslieferung Muzaffers an den Folterstaat Türkei. Eine Auslieferung gilt es zu verhindern!

Immer wieder kommt es vor, dass die Türkei mithilfe internationaler Haftbefehle politisch verfolgte Menschen, die aus der Türkei geflohen sind weiter terrorisiert und ihre Freiheiten so einschränkt. Mehr zum Fall Muzaffer: Text / Solikomitee

Freiheit für alle politischen Gefangenen – Freiheit für Muzaffer Acunbay!