18. März – Tag der politischen Gefangenen

In diesem Jahr ist der 18. März besonders wichtig. Auf der ganzen Welt werden Gefangene aufgrund der Coronavirus Pandemie isoliert und schikaniert. Ihnen werden die letzten Möglichkeiten zum sozialen Kontakt genommen, einigen wird sogar das Leben genommen. Alleine in Spanien wurden 8000 Gefangene total isoliert. In unzähligen Knästen in Spanien, Italien und Frankreich kommt es aktuell zu Aufständen und Protesten. Wir müssen die Stimme der Gefangenen, nach aussen tragen.
Seien es freiwillige Helfer*innen welche aufgrund ihres Engagements in griechischen Knästen sitzen, kämpfende Jugendliche in den Folterknästen im Iran, oder emmigrierte Menschen welche der Schlepperei beschuldigt und im Süden Italiens Jahrelang inhaftiert werden – sie alle sind politische Gefangene – sie alle gehören sofort freigelassen!

Ein besonderes Augenmerk wollen wir dieses Jahr den politischen Gefangenen in den Knästen Frankreichs richten. Weit über 400 Gilets Jaunes wurden in den letzten 18 Monaten bei den kämpferischen und kreativen Aktionen inhaftiert. Viele von ihnen kommen aus ärmeren Verhältnissen und haben oft Familie und Kinder. Vergessen wir sie nicht, zeigen wir, dass wir ihre Aktionen und ihren Einsatz unterstützen! Aus Schutz der Privatsphäre könnt ihr uns privat anschreiben und wir geben euch eine Adresse einer*s Gefangener*n.
Schick alternativ den Brief oder deine Zeichnung an die folgende Adresse, wir leiten ihn weiter:
Roman Junker
Neubrückstrasse 8
3012 Bern
Wir können die Isolation aktiv durchbrechen, einerseits können wir heute und in den kommenden Tagen Feuerwerk vor den Knästen zünden, Transparente vor ihren Fenstern hängen und vor allem können wir Briefe schreiben und Pakete schicken.
Dies kannst du ganz einfach von Zuhause aus, nimm dir ein paar Stunden Zeit, erzähle aus deinem Leben, zeichne etwas Schönes, schreibe ein Gedicht… Bitte denk daran, wenn die Gefangen zurückschreiben (Absendeadresse nicht vergessen), ist es enorm schön es nicht bei einem einzelnen Briefwechsel zu belassen. Antworte und baue so eine Freundschaft auf welche das Gefängnissystem durchbricht!

Solidarität mit allen politischen Gefangenen!