Am Samstag alle an die „Klima des Wandels“ Demo der Klima-Allianz Schweiz! Weltweit gehen hunderttausende auf die Strasse und tragen die Banner „system change not climate change“ mit sich. Genau wie sie wollen wir am kommenden Samstag auch die Systemfrage ins Zentrum rücken. Wer den Klimawandel stoppen will, muss den Kapitalismus überwinden! Und dies lässt sich nicht herbeiwählen oder appelieren, dies lässt sich nur erkämpfen!
 
Gemeinsamer Aufruf der revolutionären Jugendgruppen:
 
Die Klimakrise ist eine intensivierte Form des Klassenkampfes von oben!
 
Kämpfen wir zurück!
Die Klimakrise ist keineswegs einfach eine Krise, die zurückgeht auf eine gemeinsame menschliche Missachtung der Natur. Die Krise ist eine direkte Folge kapitalistischer Wirtschaft. Denn Produziert wird nur, was Profit verspricht. Nicht gewinnbringende Bedürfnisse werden ebenso wenig berücksichtigt wie die Umwelt. Während die Reichen durch die Misere profitieren können, wird die arbeitende Bevölkerung als Erste von der Umweltzerstörung und der Klimaerwärmung getroffen. Die Klimaerwärmung, und dass wir diejenigen sind, die sie erdulden sollen, ist nichts anderes als Klassenkampf von oben.
 
Und die Kapitalist*innen sichern sich doppelt ab. Ihr Reichtum ermöglicht es ihnen, die Nachteile nicht selbst zu spüren. Doch ihr Vermögen kommt von der arbeitenden Bevölkerung, die die Profite erschafft, aber ihr doch gestohlen werden. Gleichzeitig denken Firmen und Banken darüber nach, wie sie die Krise profitabel machen könnten. Dabei werden individuelle Konsumentscheidungen als Scheinlösung nach neoliberalem Muster vorgeschlagen. Doch diese Krise ist strukturell bedingt. Preiserhöhungen beispielsweise für Öl und Gas sind nicht nur wirkungslos gegen die Katastrophe, sondern treffen die Ärmsten, die dank Sparpolitik sowieso schon schwer geschlagen sind. Die Klimabewegung muss sich gegen diese Ausbeutung wehren und auf den Klassenkampf von oben mit Klassenkampf von unten reagieren!
 
Wir werden weder für eure Krise leiden, noch für eure Krise zahlen!
 
Umweltschädliche Unternehmen enteignen!
 
Für eine Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung!
 
System change not climate change!
 
‼️ Revolutionär zur Demo! 13:30 Schützenmatte, wir werden mit Bannern und Fahnen ersichtlich sein.‼️