Die nationalsozialistischen Symphatien der „Brennpunkt Schweiz“ Liker

Dass, das Komitee „Brennpunkt Schweiz“ welches mit seinem rassistischen und nationalistischen Gefolge am 18. März in Bern aufmarschieren will, eine unangenehme Nähe zu rechtsradikalem Gedankengut pflegt, haben wir ja bereits letze Woche gezeigt.

Bei einem weiteren Blick auf die Facebookseite des Komitees erschliesst sich, dass es auch bei ihren Followers und Liker nicht anders ist. Facebook empfiehlt nämlich, auf Basis der Interessen der Liker einer Seite, weitere Facebookseiten, die den oder die Besucher*in interessieren könnten. Das Ganze findet sich dann in der Spalte. „Den Personen gefallen ebenfalls:“ [1]

Bei dem „Bürgerkomitee Brennpunkt Schweiz“, welches sich mit aller Mühe empört bürgerlich inszeniert und stehts nach der direkten Demokratie schreit, ist die oberste Empfehlung die Seite „Anti-Antifa Bern“ [2] Diese ziemlich unbedeutende Seite verbreitet nationalsozialistisches und faschistisches Gedankengut und ist seit einiger Zeit selten aktiv.

Anhänger*innen nationalistischer und rassistischer Weltanschauungen stellen wir uns immer entgegen. Dass diese Bürger*innen, welche am 18. März nach Bern kommen wollen, keine Berührungsängste im Umgang mit Neonazi Propaganda haben, ist für uns nur ein weiterer Grund uns ihnen in den Weg zu stellen.

ALERTA!

 

[1] Empfehlungen auf „Brennpunkt Schweiz“

antianti2

antianti

 

[2] Die Neo-Nazi Seite „Anti-Antifa Bern“

antianti3

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.