No Borders! No Prisons!

Am Sonntag fand in Chiasso eine antirassistische Demo gegen Grenzen statt. Gut 1000 Menschen fanden sich im knapp 8000 Seelendorf an der Italienischen Grenze ein.

14344812_667414916744365_1150931708996134980_n

Während des Protestmarsches konnte die UBS, der Polizeiposten und diverse Gebäude des Zolles mit Parolen verschönert werden, zudem erlebten die Grenzpolizisten einige durch Böller hervorgerufene Schrecksekunden.

Für einen Moment konnte so ein klein wenig unseres Hasses gegen Abschottung, Ausgrenzung, Schikanen, unterlassene Hilfelei-stung, Inhaftierung, Kontrollen und Rückschaffungen an die dafür verant-wortlichen Personen zurückgegeben werden. Denn nach wie vor sterben tausende Menschen auf dem Mittel-meer, da alle Landwege so dichtge-macht wurden, dass nur noch dieser extremst gefährliche Weg übrig bleibt. Nach wie vor leben hunderte an der Schweizer Grenze in Como in einem Park um irgendwann eventuell weiterreisen zu können… Und für dieses Morden gibt es verantwortliche Stellen, es gibt verantwortliche Personen und es gibt eine verantwortliche Politik, welche dazu führt. Greifen wir sie alle an, in Chiasso und überall!

CsIZkqwWgAAZFqzMit unserem Transparent: „fight borders, prisons and all limitations of freedom – Solidarity with the PrisonStike“ wiesen wir zudem auf den laufenden Streik der in US-Gefängissen Inhaftierten Menschen statt. Welche zu miserabelsten Bedingungen Zwangsarbeit in jährlicher Milliardenhöhe verrichten. Mehr Infos und ein Aufruf zum aktiv werden findes du hier: #PrisonStrike

14333039_667414896744367_614406010011912138_n

No Borders – No Prisons – No State 

 

Dieser Beitrag wurde unter Communqués, Demo/Aktion abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.