Weltweit gehen am Tag der Arbeiter*innen hunderttausende Menschen auf die Strasse um für ihre Rechte zu kämpfen. Und weltweit gibt es an diesem Tag revolutionäre Mobilisierungen, die mehr wollen als Gewerkschaften und Sozialpartnerschaft! Sie wollen das Ende der kapitalistischen Produktionsweise, ein Ende der Ausbeutung, Ausnutzung und Zerstörung von Mensch und Umwelt! Wir wollen uns wie letztes Jahr an unterschiedlichen revolutionären 1.Mai Kundgebungen beteiligen, z.B:

  • in Thun bereits am 30.April um 14Uhr auf dem Rathausplatz
  • in Genf am 1.Mai um 13Uhr beim Boulevard James-Fazy
  • in Zürich 9:30 Uhr beim Helvetiaplatz
  • in Stuttgart 11:30 Schillerplatz

Genf, Thun, Stuttgart, Zürich – Heraus zum revolutionären 1.Mai – überall!