Demo gegen die Ungarische und Europäische Flüchtlingspolitik
Sonntag 6. September 17:00 Tramhaltestelle Burgernziel Bern

Zurzeit sind so viele Menschen auf der Flucht wie noch nie zuvor. Es zeigt sich an allen Grenzen, wie unmenschlich die Politik der Ausgrenzung und Abschottung ist.
Aus aktuellem Anlass tragen wir unseren Protest zur Ungarischen Botschaft. Ungarn unter der Führung von Rechtspopulist Orban geht momentan äusserst gewalttätig gegen die Migrant*innen vor: sichert die Grenzen gegen Süden durch Stacheldrahtzäune, hindert sie an der Durchreise, sperrt sie in Lager, lässt Neonazis nicht nur gewähren sondern unterstützt diese und ihre Menschenverachtende Ideologie.

Es ist höchste Zeit zu handeln!

Gegen dieses System, dass in Grenzen und Nationalstaaten die Lösung sieht! Gegen dieses System, dass Kriege produziert und Konflikte schürt! Gegen dieses System, dass Flüchtenden Stacheldrähte vorsetzt und sie in den Tod treibt!

Für den Menschen, gegen Grenzen!