Solidarität mit der kurdischen Bevölkerung die vom türkischen Staat angegriffen wird! DEMO HEUTE 15Uhr, Casinoplatz, Bern

Die türkische Polizei und das Militär mit ihren Spezialeinheiten greifen seit zwei Tagen wiedereinmal kurdische Städte an. Der momentane Angriff ist äusserst brutal und wird mit bombardierenden Kampfhubschraubern, Panzern in den Quartierstrassen und Sniper auf den Dächern geführt. Die Türkei ist schon wieder dabei ein Massaker an der kurdischen Bevölkerung durchzuführen und die EU will zeitgleich über Beitrittsverhandlungen diskutieren…

Das Massaker wurde gut geplant, unter anderem wurden alle nicht kurdischen Lehrkräfte dazu aufgefordert in ihren Heimatstädten für ein paar Tage an einer Weiterbildung teilzunehmen. Dies dient dem türkischen Staat dazu keine „nicht kurdischen Menschen“ vor Ort zu haben. Tausende Menschen haben sich aus Angst vor dieser Grossoffensive auf die Flucht begeben. Es wurde ab 21 Uhr eine Ausgangssperre verhängt, wer sich danach auf der Strasse bewegt riskiert sein Leben. Dagegen wehrt sich die Kurdische Bevölkerung und erhält auch von linken und revolutionären Kräften im ganzen Land unterstützung (Bild YDG-H bei Strassenkämpfen in Istanbul). Lassen wir die Türkei nicht in Ruhe morden und terrorisieren, werden wir auch hier aktiv – Gegen den Staatsterror in der Türkei! Für die unabhängigkeit der kurdischen Gebiete – in Solidarität mit dem Freiheitskampf in Rojava!

Um an Aktuelle Informationen zu kommen empfehlen wir den Live-Ticker des StudierendenVerbands in Kurdistan: www.yxkonline.com oder auch auf Twitter unter 

Dieser Beitrag wurde unter Demo/Aktion, International abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.